Das Sittengesetz unserer Art

Das Sittengesetz in uns gebietet Wahrung der eigenen Ehre und Achtung der Ehre des ebenbürtigen Ehrwürdigen. Das Sittengesetz in uns gebietet Tapferkeit und Mut in jeder Lage, Kühnheit und Wehrhaftigkeit bis zur Todesverachtung gegen jeden Feind von Familie, Sippe, Land, Volk, germanischer Art und germanischem Glauben. Das Sittengesetz in uns gebietet Streben nach Freiheit [...]

Das Sittengesetz unserer Art2018-02-18T14:16:19+01:00

Die Naturreligiösen

Für den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur - unseren Vorfahren eine Selbstverständlichkeit und uns natürlich auch - wird eine christlich-orientalische "Begründung" gesucht. An einer "ökologischen Ethik und Religion" wird derzeit gebastelt. Wer von uns hätte je gedacht, erleben zu können, dass die christlichen Kirchen einmal in existenzielle Schwierigkeiten geraten würden? Das ist heute der [...]

Die Naturreligiösen2018-02-18T14:17:06+01:00

Die religiöse Haltung der nordischen Seele

In unserem Artbekenntnis heißt es unter Ziffer 5: "Unser Sein verdanken wir wesentlich Eltern und Ahnen. Wir bekennen uns zur Verehrung unserer Ahnen und wollen ihr Andenken an kommende Geschlechter weiterreichen." Eine Selbstverständlichkeit, mögen manche denken.   Die religiöse Haltung der nordischen Seele Wenn wir einen Blick auf die religiösen Überlieferungen der nordischen Völker [...]

Die religiöse Haltung der nordischen Seele2017-11-17T17:38:30+01:00

Die Vier Bäume von Asatru

Da in alten Zeiten die Religion nicht zentral definiert war und auch nicht sein sollte, sehen wir heute lange Diskussionen um ihre Bedeutung. Grundsätzlich kann man zwei Lager erkennen: Den rekonstruktiven Ansatz und den anachronistischen. Anachronisten wollen wieder so leben wie die Wikinger im 9ten Jahrhundert. Rekonstruktionisten nehmen die Werte der Religion und erkennen [...]

Die Vier Bäume von Asatru2018-02-18T14:16:54+01:00

Die Zukunft des Artglaubens

Für eine Glaubensgemeinschaft, wie wir es sind, ist es unerlässlich, sich von Zeit zu Zeit Gedanken über die Zukunft zu machen. Die rückschauende Betrachtung historischer Vorgänge und die vorausschauende Erfassung zukünftiger Entwicklungen lassen uns einen Standpunkt in der Gegenwart finden, denn diese ist die Schnittstelle zwischen Vergangenheit und Zukunft.   Für eine Glaubensgemeinschaft, wie [...]

Die Zukunft des Artglaubens2018-02-18T14:16:38+01:00

Grundzüge des Artglaubens

Unser Artglaube ist die Umsetzung germanischer Glaubensvorstellungen in unsere Zeit. Wir sind der Auffassung, dass wir an die eigenständige Religionsentwicklung unserer Vorfahren - frei von fremder Missionierung - anknüpfen müssen. Da sich auch in den religiösen Vorstellungen der germanischen Vorzeit Änderungen und Wandlungen ergeben haben, hätte sich dieser Glaube natürlich auch unbeeinflusst vom Christentum [...]

Grundzüge des Artglaubens2018-02-18T14:15:05+01:00

Ahnenverehrung – ein Kernpunkt unseres Glaubens

Ahnenverehrung - ein Kernpunkt unseres Glaubens In unserem Artbekenntnis heißt es unter Ziffer 5: "Unser Sein verdanken wir wesentlich Eltern und Ahnen. Wir bekennen uns zur Verehrung unserer Ahnen und wollen ihr Andenken an kommende Geschlechter weiterreichen." Eine Selbstverständlichkeit, mögen manche denken. Hat diese Aussage denn wirklich eine religiöse Bedeutung? Meiner Auffassung nach handelt [...]

Ahnenverehrung – ein Kernpunkt unseres Glaubens2017-11-17T17:34:20+01:00

Das Artbekenntnis

Alles Leben wirkt nach Naturgesetzen. Uns offenbart sich das Göttliche in diesen ewigen, ehernen Gesetzen, gegen die zu verstoßen widersinnig ist. Wir bekennen uns zu einem Leben im Einklang mit den Naturgesetzen. 2. Kampf ist Teil des Lebens; er ist naturnotwendig für alles Werden, Sein und Vergehen. Jeder einzelne von uns wie unsere gesamte [...]

Das Artbekenntnis2017-11-17T17:34:21+01:00