Religion der Germanen

Geschrieben von: Prof. Dr. Gustav Neckel Statt von germanischer Religion sprach man früher von germanischer oder "deutscher" Mythologie. Wir kennen nämlich von den vorchristlichen Religionen Europas die Mythologie, d. h. die Göttersagen, am besten, weil diese den Glaubenswechsel überlebt haben, was die alte Frömmigkeit auf die Dauer nicht vermochte und auch der alte Kultus nur [...]

Religion der Germanen2019-05-03T11:03:47+02:00

Volospà

Geschrieben von: Heusler Der Sammler des Codex Regius hat dieser Dichtung die erste Stelle gegeben, und als der gelehrte Isländer Snorri um 1220 seine Mythenlehre schuf, nahm er das Fachwerk von diesem dichtenden Vorgänger.In der Tat fühlen wir uns hier auf hoher Warte und überschauen das Geschick der Götter- nicht des Menschenvolkes!- von der Urzeit [...]

Volospà2019-05-03T11:02:58+02:00

Wie die Welt wurde…

Geschrieben von: Esclarmonde Die Kenntnis von der zyklischen Zeitauffassung der Germanen rückt ihren Mythos von der Entstehung der Welt in ein anderes Licht als es der gewöhnlich herrschenden christlichen Perspektive entspricht. Die umfangreichste und gleichzeitig aber auch weitgehend verchristlichte Überlieferung ist uns in Snorris Gylfaginning, die wiederum selbst auf Stellen der älteren Völuspa zurückgreift, überliefert. [...]

Wie die Welt wurde…2019-05-03T11:02:00+02:00

Wotan

Geschrieben von: Birka Vibeke Wotan (altnordisch: Odinn, angelsächsisch: Woden, altsächsisch: Woden, altfränkisch: Wodan) wird heute meist Wotan oder Wodan oder mit dem nordischen Odin bezeichnet. Als die vielschichtigste Göttergestalt gilt er als Hauptgott der Germanen.   Wotan (altnordisch: Odinn, angelsächsisch: Woden, altsächsisch: Woden, altfränkisch: Wodan) wird heute meist Wotan oder Wodan oder mit dem nordischen [...]

Wotan2019-05-03T11:01:18+02:00

Yggdrasil, der Weltenbaum – Esche oder Eibe?

Geschrieben von: Dr. W. Hopfner In der Edda wird die Weltenesche Yggdrasil als der schönste und heiligste aller Bäume beschrieben. Dieser Baum trägt die Welt, seine Zweige breiten sich über den Himmel aus bis zur Erde, sie verbinden das Götterland Asgard mit dem Menschenland Midgard und beide mit den unterirdischen Reichen Hel und Niflheim. Auf [...]

Yggdrasil, der Weltenbaum – Esche oder Eibe?2019-05-03T11:00:10+02:00

Das Märchen von Dornröschen

Geschrieben von: Torben Rahn Der mythische Hintergrund des Dornröschenmärchens Den Wortlaut brauchen wir hier nicht zu bringen, da jeder von uns Grimms Märchen hat. Es geht uns um die Erfassung des Sinngehalts des Märchens. Das 1812 von den Brüdern Grimm nach mündlicher Überlieferung in Kassel aufgezeichnete und in dieser Fassung sehr volkstümlich gewordene Dornröschenmärchen (KHM [...]

Das Märchen von Dornröschen2019-05-03T10:58:31+02:00

Die Farbe der Götter

Geschrieben von: W. Hopfner Vom Anblick unserer Erde, dem "Blauen Planeten" hat jeder schon einmal gehört. Die Astronauten erfanden dieses Wort, als sie unsere Heimat das erste Mal von aussen sahen. Aber nicht erst seitdem ist die Farbe "Blau" bei mehr als 40% unserer Menschen in Europa und den USA die Lieblingsfarbe, wie mehrere Umfragen [...]

Die Farbe der Götter2019-05-03T10:49:24+02:00

Die Wurzeln der Donareiche

Geschrieben von: Nordbruch Ein belletristischer Versuch Weihnachten letztes Jahr! Wie könnte ich die Geschehnisse, die sich damals ereignet haben, jemals vergessen. Diese Ereignisse, die mich so unvorbereitet und so unwiderruflich verändert haben. Ja, sie sollten mein Leben grundlegend umkrempeln. Klar, ich war nie ein besonders religiöser Mensch gewesen, eher schicksalsgläubig, aber auch das nicht unbedingt, [...]

Die Wurzeln der Donareiche2019-05-03T10:48:22+02:00

Die germanischen Runen und ihre Bedeutung

Geschrieben von: Siegrun Heidenreich Wenn Du Deine germanische Seele noch nicht entdeckt hast und Du den Weg der Erinnerung gehen willst, so laß Dich von den Runen zurück zu Dir, zurück zu Deinen germanischen Ursprüngen leiten.   Ich weiss, dass ich hing am windigen Baum neun Nächte lang, mit dem Ger verwundet, geweiht dem Odin, [...]

Die germanischen Runen und ihre Bedeutung2019-05-03T10:45:36+02:00

Runenwege

Geschrieben von: S. Heidenreich Eine wissenschaftliche Betrachtung über die Kraft von Mythen, Riten und Runen Aus Gylfaginnig: „Die Erde steigt wieder aus dem Meer hervor und ist wieder grün und schön... Die Asen sitzen auf dem Idafelde zusammen und unterhalten sich, erinnern sich an die Runen und sprechen über die Ereignisse vergangener Tage, von der [...]

Runenwege2019-05-03T10:44:14+02:00